Geschäftsstelle

DADINA Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation
bahnGALERIE
Europaplatz 1
64293 Darmstadt

06151 36051 0
info(at)dadina.de

Mo-Fr 8:00 - 12:30 Uhr
Mo-Do 13:00-15:30 Uhr

|   Aktuelles

Riedbahnsanierung: Ersatzverkehr im DADINA-Gebiet

(DADINA). Die Sanierung der Riedbahnstrecke beginnt: Ab 15. Juli (23 Uhr) und voraussichtlich bis Mitte Dezember fahren zwischen Frankfurt und Mannheim die auffälligen purpurfarbenen Ersatzbusse der Bahn.

Ein Knotenpunkt für die Ersatzverkehre wird erneut der Hauptbahnhof in Darmstadt sein. Er dient als Start- und Zielpunkt mehrerer Linien. Anders als zu Jahresbeginn halten die Busse nun aber auf der Westseite des Bahnhofs (Zweifalltorweg, Haltestellen 21 und 22 unter der Bahngalerie). 

Der Bus 67N pendelt zwischen Darmstadt und Bensheim, 67S zwischen Bensheim und Ladenburg. Die Linie S91 verbindet den Darmstädter mit dem Mannheimer Hauptbahnhof  bzw. mit Mannheim-Luzenberg über Gernsheim. Er ersetzt zugleich die Pfungstadtbahn RB66, die in der Zeit der Sanierung entfällt. Der Bus fährt dafür ihre bekannten Ersatzhaltestellen an. Auch die Linie Q1 verbindet den Hauptbahnhof in Darmstadt mit seinem Gegenstück in Mannheim bzw. Mannheim-Luzenberg, verkehrt dabei aber über Riedstadt-Goddelau. 

Eine Übersicht zu den weiteren Auswirkungen der Riedbahnsanierung auf das Gebiet des Rhein-Main-Verkehrsverbunds gibt es auf www.rmv.de, alle Ersatz-Fahrpläne zum Download auf regio-guide.de. Die Verbindungen werden zudem in den üblichen Apps wie dem DB Navigator oder RMV go angezeigt. Einen Überblick zu den Sanierungsmaßnahmen und zu den Ersatzverkehren hat die Deutsche Bahn auf www.riedbahn.de zusammengestellt. 

 

Foto auf der Startseite: Dominik Schleuter | Deutsche Bahn AG

Zurück