|   Verkehrsmeldungen
46

Leeheim/Geinsheim: Änderung des Linienwegs und Entfall

Aufgrund einer Vollsperrung zwischen Leeheim und Geinsheim entfällt ab Montag (12.9.) bis zum Frühsommer 2023 die Linie 46 auf diesem Abschnitt.

Im Gegenzug übernimmt die Linie 22 (Groß-Gerau – Wallerstädten – Geinsheim – Trebur – Astheim – Rüsselsheim) weitgehend das Fahrtenangebot der Linie 46 auf dem Streckenabschnitt Geinsheim – Rüsselsheim. Dieses zusätzliche Angebot wird betrieblich mit dem Bestandsangebot zwischen Groß-Gerau und Geinsheim gekoppelt, was auch auf diesem Abschnitt zu geänderten Fahrtzeiten führt.

Aus den Maßnahmen auf der Linie 22 resultieren Änderungen bei den ersten Fahrten von der Hessenaue auf der verknüpften Linie 25 (Kornsand – Hessenaue – Geinsheim).

Auf der Linie 46 kommt es zu folgenden Haltestellenänderungen: Die Haltepunkte Geinsheim “Leeheimer Straße” und Trebur “Marie-Curie-Straße”, die nur von der Linie 46 angedient werden, entfallen. Im Gewerbegebiet Wolfskehlen werden gleichzeitig die barrierefrei ausgebauten Haltestellen “Bahnhof Westseite” (in der Oppenheimer Straße) und “Lise-Meitner-Straße” (in der Albert-Einstein-Straße) in Betrieb genommen, was zu einer Änderung der Fahrtroute im Gewerbegebiet führt. Die Haltestellen “Genossenschaftsstraße” und “Gewerbepark Ried” entfallen.

Die Baustellenfahrpläne der Linien 22, 25 und 46 stehen auf Protected link zum Herunterladen zur Verfügung. Die neuen Fahrplandaten werden in die digitalen Verbindungsauskünfte eingearbeitet. Weiterhin werden die Aushangfahrpläne an den betroffenen Haltestellen aktualisiert. Zusätzliche Informationen sind in der RMV-MobilitätsZentrale Groß-Gerau, Jahnstraße 1, Telefonnummer (0 61 52) 84 777 erhältlich.

Zurück