Vier Stationen fertig gestellt

Entlang der Strecke der Odenwaldbahn sind die vier Stationen Ober-Ramstadt, Reinheim, Groß-Umstadt Wiebelsbach und Groß-Umstadt fertig renoviert. Wie schmuck die Halte­punkte jetzt aussehen, inspizieren Mitglieder der DADINA-Gremien im Rahmen einer Sonderfahrt auf der Odenwaldbahn am Samstag (7.). Der Rhein-Main-Verkehrsverbund, die DB AG, VIAS, die beteiligten Kommunen Reinheim, Ober-Ramstadt und Groß-Um­stadt sowie die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation –DADINA- haben dazu gemeinsam eingeladen.

Landrat Jakoubek und Gäste kommen zur Einweihung nach Ober-Ramstadt, Rein­heim, Groß-Umstadt Wiebelsbach und Groß-Umstadt

Unterhaltsames und informatives Programm an den Stationen
An den renovierten Stationen wird ein kurzweiliges Programm mit näheren Informationen geboten. So stellen Landrat Alfred Jakoubek als DADINA-Vorstandsvorsitzender, die Bürger­meister der Kommunen, Vertreter der DB AG und des RMV die Neuerungen und Verbesserungen der Stationen vor.
An den Stationen ist für das leibliche Wohl mit unterschiedlichen Angeboten gesorgt. RMV- und DADINA-Mitarbeiter verteilen kleine Präsente. Beim ersten Halt in Ober-Ramstadt zwischen ca. 11.30 und ca. 12.15 Uhr begrüßt das Stadtorchester die Gäste. In Reinheim hält der Zug ab ca. 12.30 Uhr rund eine dreiviertel Stunde. Hier ist eine Fotoausstellung zur Geschichte der Odenwaldbahn aufgebaut, au­ßerdem spielt der Posaunenchor Ueberau auf. In Wiebelsbach sorgt das flotte Bläser­quintett "autmundis brass" für die musikalische Untermalung. Dort lädt die Stadt Groß-Umstadt nach der offiziellen Begrüßung zu einer deftigen Mahlzeit mit Schmalzbroten und Apfelwein ein. In Wiebelsbach hat der Zug von ca. 13.30 bis ca. 14.15 Uhr Aufenthalt. Beim anschließenden kurzen Stopp in Groß-Umstadt kredenzen die Umstädter Weinho­heiten Prosecco und Wein.

Die DADINA und alle Beteiligten würde es freuen, wenn viele Bürgerinnen und Bürger an den renovierten Stationen vorbeischauen und gemeinsam mit den Veranstaltern die Mög­lichkeit nutzen, um die Entwicklung des Nahverkehrs in der Region in Augenschein zu nehmen.

Wer mehr zum Sachstand der Odenwaldbahn erfahren möchte, findet viele detaillierte Informationen unter www.dadina.de und hier unter der Rubrik Service und dem Stichwort "Odenwaldbahn".