Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Mit dem eigenen Heinerbike zur Verkehrswende beitragen

(HEAG AG) HEAG und Cucuma stellen neues Angebot zum Kauf oder Leasing von E-Bikes vor

Mit dem eigenen Heinerbike vorbei am Stau – diesen Traum vom E-Bike-Fahren können sich Darmstädterinnen und Darmstädter schon bald noch besser erfüllen. In Kooperation mit dem Darmstädter Fahrradbauer Cucuma bietet die HEAG ab dem 01.06.2019 ein spezielles Kauf- bzw. Leasingangebot für E-Bikes an. Zukünftige Kooperationen mit weiteren Fahrradbauern sind ebenfalls möglich. „Damit die Verkehrswende in Darmstadt gelingen kann, müssen wir möglichst viele Angebote schaffen, welche die Bürgerinnen und Bürger motivieren, vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen“, erklärt der Aufsichtsratsvorsitzende der HEAG, Oberbürgermeister Jochen Partsch. „Das Heinerbike ist dabei ein weiterer, wichtiger Schritt in die richtige Richtung.“

„Ganz im Sinne unserer Initiative „Darmstadt im Herzen“ ist das Heinerbike ein Angebot von Darmstädtern für Darmstädter. Wir haben gemeinsam mit Dirk Merz das Heinerbike initiiert, um die nachhaltige Mobilität in unserer Stadt zu unterstützen und sind überzeugt, dass die Bürgerschaft es gut annehmen wird“, erläutern die HEAG-Vorstände Prof. Dr. Klaus-Michael Ahrend und Dr. Markus Hoschek. Das Heinerbike wird in drei Modellen Diamant, Trapez und Tiefeinsteiger mit je vier unterschiedlichen Rahmenhöhen angeboten und ist somit für alle Interessierten individuell anpassbar. Weiterhin wird es mit einem Brose drive T 250 Watt Mittelmotor und einer stufenlosen, wartungsarmen enviolo TR Nabenschaltung geliefert. „Der Endpreis wird bei 3300 Euro und damit deutlich unter dem normalen Verkaufspreis liegen. Ich freue mich, auf die Kooperation mit der HEAG und hoffe, in Zukunft viele Heinerbikes durch Darmstadt fahren zu sehen. Je mehr Menschen wir auf diese Weise zum Fahrrad fahren motivieren können, umso besser!“ erklärt Dirk Merz, Geschäftsführer und Inhaber von Cucuma.

Bestellt werden kann das Heinerbike über die Website von Cucuma oder direkt im Cucuma-Store.

Ausführliche Informationen rund um das Heinerbike finden sich unter www.darmstadtimherzen.de und www.cucuma.com.

Aktuelle Informationen rund um die Stadtwirtschaft auch unter: www.darmstadtimherzen.de und www.facebook.com/darmstadtimherzen/

Technische Daten des Heinerbikes im Überblick:

• 3 unterschiedliche Modell (Diamant, Trapez und Tiefeinsteiger) mit je 4 Rahmenhöhen.
• Stufenlose wartungsarme enviolo TR Nabenschaltung
• Fast völlig geräuschlos arbeitender Brose drive T 250 Watt Mittelmotor
• Integrierter 500 Watt BMZ (Deutscher Akku) Akku in Rahmenfarbe
• Extrem widerstandsfähige Schwalbe Marathon Plus Tour Reifen 42-622
• Drehbarer (zum Fahrradtransport) Speedlifter twist Vorbau
• Neue, leistungsstarke Vierkolben-Scheibenbremsen von Shimano
• Starker Busch und Müller IQ-X E Scheinwerfer (210 Lumen) und im Gepäckträger integriertes Rücklicht
• Luftgefederte RockShox Paragon Federgabel und Parallelogram Sattelstüze
• Direkter Kontakt zum Darmstädter Hersteller mit Einblick in die Produktion möglich