Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Spatenstich in Messel: Bahnhof wird barrierefrei

(RMV) Die Strecke der RMV-Bahnlinie RB75, die von Aschaffenburg über Babenhausen, Messel und Darmstadt bis nach Mainz führt, ist eine der wichtigsten Pendlerstrecken in der Region. Jetzt haben die Arbeiten für die Modernisierung und den barrierefreien Ausbau der Verkehrsstation Messel begonnen - bis Frühjahr 2020 soll der Ausbau abgeschlossen sein.

Finanziert wird die 2,79 Millionen Euro teure Modernisierung der Bahnsteige über das Zukunftsinvestitionsprogramms (ZIP), ein Förderprogramm zur Modernisierung kleiner Bahnhöfe, die sonst häufig zugunsten von Großprojekten hintenangestellt werden.

Die Veränderungen im Überblick

Neben der Erhöhung des Haus- und Außenbahnsteigs auf 76 Zentimeter (angepasst an die Einstiegshöhe der RB75), umfasst der seit dem 13. Juni 2019 laufende Umbau auch die barrierefreie Erschließung beider Bahnsteige mithilfe von Zugangsrampen, den Einbau taktiler Leitstreifen für Menschen mit Sehbehinderung und den Neubau der Beleuchtungsanlage. Zusätzlich sollen bis zum nächsten Frühjahr sichere Fahrradboxen, eine Park&Ride sowie eine Bike&Ride-Anlage entstehen. Darüber hinaus ist der barrierefreie Ausbau der Bushaltestellen geplant.

Bahnhof Messel wird zum Mobilitätsknotenpunkt

Durch die Modernisierungarbeiten und die Integration von weiteren Verkehrsmitteln, wird der Bahnhof Messel zu einem attraktiven Mobilitätsknotenpunkt für Fahrgäste aus Messel und Umgebung. Ebenso kann künftig das UNESCO Welterbe Grube Messel barrierefrei erreicht werden. Die umfangreichen Arbeiten werden voraussichtlich im Frühjahr 2020 abgeschlossen. 

Aktuelle Verkehrsinformationen auf rmv.de

Die aus den Baumaßnahmen resultierenden Streckensperrungen werden rechtzeitig in der RMV-Verbindungsauskunft sowie den Informations- und Buchungssystemen der Deutschen Bahn berücksichtigt. Während der Streckensperrungen wird den Reisenden ein Schienenersatzverkehr zur Verfügung gestellt. Fahrgäste werden gebeten, sich vor Abfahrt über ihre geplanten Verbindungen zu informieren.