Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Wissenswertes rund um das Seniorenticket Hessen

Ab 1. Januar 2020 können Seniorinnen und Senioren in Hessen noch kostengünstiger mit öffentlichen Verkehrsmitteln von A nach B kommen: Der RMV-Aufsichtsrat hat als erster hessischer Verkehrsverbund dem Seniorenticket Hessen zugestimmt. Wer 65 Jahre oder älter ist, kann damit für nur 365 Euro pro Jahr in ganz Hessen mit Bussen und Bahnen unterwegs sein.

Nach dem Motto "1 Ticket. 1 Land. 1 Euro am Tag" funktioniert das Seniorenticket ähnlich wie das Schülerticket und richtet sich an die ca. 1,2 Millionen Senioren in Hessen. Das Ticket ist nutzbar ab 65 Jahren. Es ist gültig in ganz Hessen, werktags ab 9.00 Uhr morgens sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig und kostet 365 Euro im Jahr - also 1 Euro pro Tag. Eine Mitnahmeregelung ist in der Standardvariante nicht inbegriffen.

Premium-Variante

Dazu gibt es noch eine Premium-Variante: Für 625 Euro können Senioren das neue Ticket rund um die Uhr und in der 1. Klasse nutzen. Außerdem ist es mit dem Premium-Ticket möglich, nach 19.00 Uhr sowie ganztägig an Wochenenden und Feiertagen einen Erwachsenen und beliebig viele Kinder unter 15 Jahren mitzunehmen. Es ist dafür kein Verwandtschaftsverhältnis notwendig.

Alternative zur 65-plus-Jahreskarte

Das Seniorenticket Hessen bietet eine preiswertere Alternative zur 65-plus-Jahreskarte, die schon in der günstigsten Preisstufe 378 Euro kostet. Zudem ist das neue Ticket nicht in verschiedene Preisstufen gegliedert. Ab Preisstufe 3 ist das neue Seniorenticket außerdem in der Premiumvariante günstiger als die bisherige 65-plus-Jahreskarte.

Wo kann ich das Seniorenticket bekommen?

Nach Zustimmung der Aufsichtsräte geht es an die vertriebliche Umsetzung. Ziel ist es, das Seniorenticket Hessen rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft in den RMV-Vertriebsstellen und über rmv.de anzubieten.

Weitergehende Informationen

Das Land Hessen plant das Seniorenticket zusammen mit den Verkehrsverbünden RMV, NVV und VRN. Das Konzept zur Einführung der neuen Tarifangebote wird in den nächsten Wochen erarbeitet. Details zu den Produkten sowie zum Umstieg von bestehenden Angeboten wird der RMV rechtzeitig vor Verkaufsstart bekannt geben - selbstverständlich auch hier auf rmv.de.