Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Busse fahren neuen Halt am Bahnhof in Groß-Umstadt an

Der neue Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Bahnhof „Groß-Umstadt Mitte“ wird ab Montag (1.4.) von den Buslinien GU1, GU2 und GU3 (Firma Jungermann) sowie der Linie 678 (Firma Winzenhöler) angefahren. Die ehemaligen Haltestellen auf der St.-Peray-Straße sowie die Ersatzhaltestellen in der Frankenstraße werden ab diesem Zeitpunkt nicht mehr bedient.

Aus organisatorischen Gründen kann die neue Haltestelle am ZOB erst zum 29. April in die Fahrpläne der genannten Linien aufgenommen werden, heißt es dazu aus der DADINA-Geschäftsstelle. Zwischenzeitlich ist bei einzelnen Fahrten mit Verspätung zu rechnen.

Darüber hinaus ist in Prüfung, ob in Zukunft auch weitere Buslinien den zentralen Umsteigeplatz am Bahnhof anfahren werden. Eine weitere Anpassung der Fahrpläne könnte dann zum nächsten Fahrplanwechsel im Dezember 2019 stattfinden, teilt die DADINA abschließend dazu mit.