Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Fahrplanänderungen 2021 im Überblick

Zugverkehr
Main-Neckar-Bahn RE60 Frankfurt – Darmstadt – Bensheim – Weinheim – Mannheim RB67 Frankfurt – Darmstadt – Bensheim – Weinheim – Schwetzingen RB68 Frankfurt – Darmstadt – Bensheim – Weinheim – Heidelberg – Wiesloch-Walldorf

Die Züge der Linien RB67 und RB68 verkehren zwischen „Frankfurt Hbf“ und „Neu-Edingen/Friedrichsfeld“ gekoppelt. In „Neu-Edingen/Friedrichsfeld“ werden die Zugteile getrennt. Von Frankfurt bzw. Darmstadt kommend verkehrt der vordere Triebzug weiter in Richtung Heidelberg bzw. Wiesloch-Walldorf als RB68. Der hintere Triebzug verkehrt weiter als RB67. Neu dabei ist, dass die RB67 stets weiter nach Schwetzingen verkehrt. Die Verbindung mit Mannheim übernimmt der stündlich verkehrende RE60.

Dreieichbahn RB61 Dieburg – Rödermark Ober-Roden – Dreieich-Buchschlag – Frankfurt
Montags bis freitags kommt im morgendlichen Berufsverkehr eine Direktfahrt nach „Frankfurt Süd“ hinzu, und nachmittags starten drei Fahrten zusätzlich bereits ab „Frankfurt Süd“.

Odenwaldbahn RE80 / RB81 / RB82 Darmstadt / Frankfurt – Gr.-U. Wiebelsbach – Erbach – Eberbach RE85 / RB86 Frankfurt – Hanau – Gr.-U. Wiebelsbach.
Die Odenwaldbahn erhält montags bis freitags morgens eine zusätzliche Direktverbindung von „Erbach“ über „Darmstadt Nord“ nach „Frankfurt Hauptbahnhof“. In der Gegenrichtung kommt eine zusätzliche Fahrt über „Erbach“ hinaus bis „Eberbach“ hinzu.

Im Abendverkehr kommen zwei Verbindungen von „Erbach“ nach „Darmstadt Hauptbahnhof“ hinzu. Die Züge starten ab „Erbach“ um 20.07 sowie um 22.07 Uhr.
Zwischen „Hanau Hauptbahnhof“ und „Groß-Umstadt Wiebelsbach“ verkehrt die RB86 an Sonn- und Feiertagen künftig im Stundentakt.

Straßenbahnverkehr
Linien 2 und 9 – Haltestelle „Da. Böllenfalltor“
Die Abfahrtszeiten der Linen 2 und 9 ab der Haltestelle „Böllenfalltor“ wurden getauscht. Zu Zeiten des 7,5-Minuten-Taktes verkehren die Züge der Linie 2 zur bisherigen Abfahrtsminute der Linie 9 und die der

Linie 9 zur Abfahrtsminute der Linie 2. An der Anzahl der Fahrten und den Anschlüssen von den Bussen der Linien O, N, NE und R ändert sich nichts. Zu den Zeiten, während derer ausschließlich die Linie 9 verkehrt, ändert sich an den gewohnten Abfahrtszeiten ebenfalls nichts.

Linie 3– Haltestelle „Da. Hauptbahnhof“
Zur Optimierung der Betriebsabläufe verkehren montags bis freitags an Schultagen diverse Fahrten der Linie 3 in Richtung Bismarckstraße – Willy-Brandt-Platz – Lichtenbergschule ab „Darmstadt Hauptbahnhof“ vom Platz 1 (Haltestelle für von der Rheinstraße ankommende Bahnen). Die korrekte Abfahrtsposition am „Hauptbahnhof“ für die Linie 3 ist an den Dynamischen Fahrgastinformationssystemen (DFI) im Hauptbahnhof sowie an denen der Haltestellen abgebildet.

Linien 4 und 9 – Haltestelle „Griesheim Platz Bar-le-Duc“
Die Abfahrtszeiten der Linen 4 und 9 ab der Haltestelle „Griesheim Platz Bar-le-Duc“ wurden getauscht. Zu Zeiten des 7,5-Minuten-Taktes verkehren die Züge der Linie 4 zur bisherigen Abfahrtsminute der Linie 9 und die der Linie 9 zur Abfahrtsminute der Linie 4. An der Anzahl der Fahrten und den Anschlüssen von den Bussen aus dem Kreis Groß-Gerau ändert sich nichts. Zu den Zeiten, während derer ausschließlich die Linie 9 verkehrt, ändert sich an den gewohnten Abfahrtszeiten ebenfalls nichts.

Busverkehr

Linie AIR „AirLiner“ Darmstadt Kongresszentrum/darmstadtium – Da. Hauptbahnhof – Frankfurt Flughafen Terminal 1
Die Linie AIR verkehrt bis auf Weiteres im Stundentakt.

Linie BE2 Hähnlein – Alsbach – Bickenbach Bahnhof

Nachmittags sind die Zuganschlüsse in „Bickenbach Bahnhof“ vom RE60 aus Richtung Frankfurt verbessert worden. Ebenfalls wurden die Anschlüsse zur Buslinie 669 ab „Alsbach Am Hinkelstein“ in Richtung Kreis Bergstraße optimiert.

Linie GU1 Schaafheim Sporthalle – Groß-Umstadt – Otzberg-Lengfeld – Ober-Klingen
Im nachmittäglichen Schülerverkehr kommt eine Fahrt ab „Otzbergschule“ in Richtung Groß-Umstadt um 15.00 Uhr hinzu.
Zur besseren Erreichbarkeit nach dem Schulschluss an der Otzbergschule verkehrt die Linie GU1 in Richtung Groß-Umstadt und Schaafheim nunmehr um 15.12 Uhr ab „Otzbergschule“.

Linie GB Da. Hauptbahnhof – Roßdorf – Groß-Bieberau Schule
Die Linie wurde zum April neu eingerichtet und wird mit Gelenkbussen betrieben. Sie ergänzt das Angebot zwischen Darmstadt und Groß-Bieberau. Dabei übernimmt sie die Leistungen der nicht mehr verkehrenden Linie NH.

Linie K Da. TU-Lichtwiese/Mensa – Schloß – Luisenplatz – Hauptbahnhof – Kleyerstraße
Für eine sofort greifende bessere Verteilung im Schülerverkehr werden ab Ende November 2020 drei Fahrten mehr im Schülerverkehr zwischen „Darmstadt Hauptbahnhof“ und „Kleyerstraße“ angeboten. Morgens startet eine zusätzliche Fahrt ab „Darmstadt Hauptbahnhof“ um 07.16 Uhr in Richtung Telekom-Viertel, mittags kommen ab „Kleyerstraße“ die Fahrten um 12.38 Uhr und um 13.29 Uhr hinzu. Während der Baumaßnahme im Bereich Kleyerstraße beginnen die Fahrten an der Haltestelle „Von Taxis“.
Zum Frühjahr 2021 ist eine Verlängerung der Linie über die bisherige Endhaltestelle „Kleyerstraße“ im Telekom-Viertel bis zur Haltestelle „Mahatma-Gandhi-Straße“ im Konversionsgebiet West geplant.

Linie MO1 Da. Hauptbahnhof – Roßdorf – Ober-Ramstadt – Hahn – Rohrbach
Auf der Linie werden seit April 2020 Gelenkbusse eingesetzt. Der Linienweg wurde vereinheitlicht. Die Linie endet nun immer in Rohrbach. Die Feinerschließung von Nieder-Modau und Asbach wird mit der neu eingerichteten Linie MO4 gewährleistet.

Linie MO4 Asbach – Ernsthofen – Klein-Bieberau
Die Linie MO4 wurde zum April 2020 neu eingerichtet. Sie ist auf gute Anschlüsse mit der Linie MO1 in Rohrbach ausgerichtet und hat die Erschließung der bisher von der Linie MO1 bedienten Bereiche übernommen.

Linie NH Da. Hauptbahnhof – Roßdorf – Groß-Bieberau – Niedernhausen Linde
Die Linie NH wurde zum April 2020 eingestellt. Dafür verkehren die neue Linie GB sowie die neue Expresslinie NHX.

Linie NHX Da. Mathildenplatz – Reinheim – Groß-Bieberau – Niedernhausen Linde
Die Linie NHX wurde im April 2020 neu eingerichtet. Sie übernimmt anteilig die Leistungen der bisherigen Linien NH und RHX.
Fahrten für den Schülerverkehr im Bereich Modautal – Ober-Ramstadt – Reinheim
Im Bereich des Schülerverkehrs wurden diverse Rückmeldungen von Fahrgästen berücksichtigt und sind im Fahrplan umgesetzt.

Linie R Da. Nordbahnhof – Da. Hauptbahnhof – Da. Südbahnhof – Da. Böllenfalltor
Die Linie R wird montags bis freitags tagsüber zu einem durchgehenden 15-Minuten-Takt verdichtet.

Linie RH Da. Hauptbahnhof – Roßdorf – Reinheim - Ueberau
Der Fahrplan der Linie RH am Wochenende wurde harmonisiert und bildet jetzt einen durchgehenden Stundentakt auf dem gesamten Linienweg.

Linie RHX Da. Mathildenplatz – Reinheim – Groß-Bieberau Schule
Die Linie RHX wurde zum April 2020 eingestellt. Ihre Leistung übernehmen die neue Linie GB sowie die Expresslinie NHX.

Linie WE3 Da. Hauptbahnhof – Da. Windmühle – Riedbahn Einkaufszentrum – Weiterstadt Hallenbad
Im Abschnitt „Darmstadt Hauptbahnhof“ und „Riedbahn Einkaufszentrum“ wird das Angebot verdichtet. Montags bis samstags wird zwischen „Darmstadt Hauptbahnhof“ und „Riedbahn Einkaufszentrum“ ein Angebot im 15-Minuten-Takt im Zeitraum zwischen 11 und 20.30 Uhr zusammen mit den Fahrten der Linie WE4 erreicht.
Die Haltestelle „Am Dornbusch“ in Riedbahn wurde in die Gutenbergstraße verlegt und ist barrierefrei ausgebaut. Dabei wurde die Haltestelle in „Am Dornbusch / Einkaufszentrum“ umbenannt. Der Fußweg zum Einkaufszentrum ist nun kürzer und besser ersichtlich. Mit der Umbenennung wurde zudem erreicht, dass die Haltestelle in der Fahrplanauskunft als Empfehlung für die Anfahrt zum Einkaufszentrum Loop5 ausgewiesen wird.
In der Fahrtrichtung nach Darmstadt entfällt die Haltestelle „Am Dornbusch“. Ersatzweise können die Haltestellen „Einkaufszentrum“ oder „Riedstraße“ genutzt werden.
Im morgendlichen Schülerverkehr vom Wohngebiet Riedbahn zum Schulzentrum Weiterstadt wird regelhaft ein Gelenkbus eingesetzt.
Der Abschnitt zwischen „Darmstadt Hauptbahnhof“ und „Darmstadt Mathildenplatz“ wird von der Linie WE3 nicht mehr bedient.

Linie WE4 Da. Hauptbahnhof – Windmühle – Riedbahn – Weiterstadt – Büttelborn – Groß-Gerau Kreisklinik
In der Fahrtrichtung nach Darmstadt entfällt die Haltestelle „Am Dornbusch“. Ersatzweise können die Haltestelle „Einkaufszentrum“ oder „Riedstraße“ genutzt werden.
Linie 44 Darmstadt – Griesheim – Goddelau – Gernsheim – Klein-Rohrheim
Die Gemeinde Groß-Rohrheim im Kreis Bergstraße wird nicht mehr bedient. Die Linie 44 endet nunmehr im Gernsheimer Stadtteil Klein-Rohrheim.

Linie 672 Darmstadt – Roßdorf – Gundernhausen – Groß-Zimmern – Klein-Zimmern – Dieburg
Die Fahrten mit den Verkehrsbeschränkungen zur Fastnacht entfallen im Fahrplanjahr 2021, da die betroffenen Veranstaltungen nicht stattfinden werden.

Linie 674 Darmstadt – Dieburg – Münster – Eppertshausen – Rödermark Ober-Roden
Da die Dreieichbahn mit Ankunft „Ober-Roden Bahnhof“ Montag bis Freitag um 19.20 Uhr nach Dieburg verlängert wird, wird der parallele Bus um 19.25 Uhr ab „Ober-Roden Bahnhof“ um eine Stunde später gelegt und bietet dort neue Anschlüsse von S- und Regionalbahn.

Linie 679 Reinheim – Spachbrücken – Groß-Zimmern – Dieburg – Münster – Eppertshausen – Rödermark Ober-Roden
Die Fahrt um 6.39 Uhr ab Reinheim an Schultagen wird mit einem Gelenkbus gefahren.
Die Fahrten mit den Verkehrsbeschränkungen zur Fastnacht entfallen im Fahrplanjahr 2021, da die betroffenen Veranstaltungen nicht stattfinden werden.

Anruf-Sammel-Taxi (AST) / On-Demand-Shuttle (ODS)
Zum Frühjahr 2021 wird in der Stadt Darmstadt das On-Demand-Shuttle „HeinerLiner“ den Betrieb aufnehmen. Damit können im ganzen Stadtgebiet per App oder per Telefon Fahrten mit den zum Einsatz kommenden elektrisch betriebenen Kleinbussen gebucht werden.
Im Sommer 2021 ist die Einführung eines On-Demand-Shuttles im Landkreis Darmstadt-Dieburg geplant. Dies kann auch Auswirkungen auf die bestehenden AST-Angebote im Kreisgebiet haben.

AST DI – Stadt Dieburg
In das Angebot des Dieburger Anruf-Sammel-Taxis wird eine weitere Haltestelle aufgenommen: „Klosterstraße/Postfiliale“ (Haltestelle Nr. 53).

Neue Haltestelle / Haltestellenverlegung / Haltestellenumbenennung
Linien GB, MO2 und MO3
In Groß-Bieberau wird im Gewerbegebiet Am Schaubacher Berg die Haltestelle „Jüdischer Friedhof“ neu eingerichtet.
Linie GU1
Im Otzberger Ortsteil Habitzheim wird die Haltestelle „Coy“ umbenannt in „Klinger Weg“.
Linie K
Im Darmstädter Telekom-Viertel werden zwei Haltestellen umbenannt: „T-Online-Allee“ wird zur „Hilpertstraße“, und die bisherige Haltestelle „Hilpertstraße“ erhält den Namen „Hauptzollamt“.
Linie N
Im Gewerbepark Ruckelshausen in Mühltal Nieder-Ramstadt wurde die Endhaltestelle näher an den Wendehammer verlegt. Diese neue Haltestelle erhält den schon bekannten Namen „Nieder-Ramstadt Gewerbepark“. Am bisherigen Standort bleibt die Haltestellenlage auch erhalten und erhält den neuen Namen „Am Alten Graben“.
Linie O
Im Ober-Ramstädter Stadtteil Modau wird die Haltestelle „Odenwaldstraße“ umbenannt in „Neutscher Weg“.
Die Haltestellen „Horeth“, „Kirchstraße“, „Modauhalle“, „St.-Pankratius Weg“, „Neutscher Weg“ (ehemals Odenwaldstraße), „Am Schloßberg“ und „Waldfriede“ werden nicht mehr mit den Zusatz Nieder- oder Ober-Modau unterschieden, sondern nur mit den Zusatz Modau.
Linie OR2
In Ober-Ramstadt wird in der Nähe des neuen Ärzte- und Versorgungszentrums die Haltestelle „MIAG-Park“ für die Stadtbuslinie OR2 eingerichtet.

Fahrpläne 2021 finden Sie hier