Blick zurück

Erfolgreiche ÖPNV-Kundenberatung am Hauptbahnhof: RMV-Mobilitätszentrale feiert 5. Geburtstag

Wer umfassende Informationen rund um das Thema Mobilität sucht, ist in den RMV-Mobilitätszentralen genau richtig. [weiter...]

RMV-Mobilitätszentrale besteht seit fünf Jahren

Vor fünf Jahren wurde die RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof in Darmstadt eröffnet. Seitdem gibt das Team der DADINA und der HEAG mobilo an sechs Tagen in der Woche Fahrgästen und Kunden Auskünfte, verkauft Fahrkarten, übernimmt die Bestellung von Carsharing-Fahrzeugen und verteilt touristisches Informationsmaterial. [weiter...]

Kompetenter Kundenservice von HEAG mobilo und DADINA; RMV überreicht Zertifikate an Mobilitätsprofis

Dass sie kompetent beraten können, haben die Servicekräfte in der RMV-Mobilitätszentrale am Darmstädter Hauptbahnhof und im Kundenzentrum der HEAG mobilo am Luisenplatz jetzt schwarz auf weiß.  

In einem Schulungsprogramm des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) haben sich elf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HEAG mobil und zwei Mitarbeiterinnen der DADINA in der Mobilitätsberatung weitergebildet. Jetzt erhielten sie von Peter Vollmer, Leiter der Unternehmenskommunikation beim RMV, ihr Zertifikat als „Fachkraft für Mobilitätsberatung im RMV“.  

RMV lobt Darmstädter Engagement
„Die Qualität der Beratung in den Mobilitätszentralen ist für uns besonders wichtig“, meinte Vollmer am Mittwochvormittag (30.) bei der Übergabe der Zertifikate an einige der Ausgezeichnete in der RMV-Mobilitätszentrale, „deshalb haben wir von Anfang an großen Wert auf die Ausbildung der Mitarbeiter gelegt und unterstützen die Betreiber der Mobilitätszentrale dabei gern. Ich freue mich sehr über das große Engagement hier in Darmstadt“, meinte er weiter.  

Mit fünf Seminaren zum Profi
Fünf verschiedene Seminarbausteine umfasst die Schulung, in der Inhalte wie zum Beispiel die Handhabung der eingesetzten Informationstechnik, kundenorientiertes Verhalten oder spezielle Kenntnisse über das eigene Angebot und das der anderen ÖPNV-Partner vermittelt werden. Zusätzlich finden mehrmals im Jahr Workshops zu aktuellen Themen statt, in denen die Mobilitätsberater auch Erfahrungen austauschen und Strukturen in anderen Mobilitätszentralen kennen lernen können. Vollmer erläuterte auch, dass die Fortbildung vom RMV finanziert und organisiert wird, die Verkehrsunternehmen und lokalen Verkehrsorganisationen müssen ihr Personal dafür lediglich freistellen.  

Dank Kooperation auch touristische Informationen
DADINA-Geschäftsführer Matthias Altenhein gratulierte den beiden DADINA-Mitarbeiterinnen  Wibke Orth und Veronika Jakob sowie den elf Teilnehmern der HEAG mobilo GmbH (Dagmar Bachert, Silvia Bogner, Irene Canelada-Göller, Ludwig Dintelmann, Jürgen Hach, Bernd Hahn, Ralph Kahl, Erol Koltuk, Axel Neuner, Dieter Schnellbächer und Heike Seebold). Zu einem guten  Kundenkontakt gehöre eine umfassende Beratungskompetenz, stellte Altenhein heraus.  

Er begrüßte deshalb ausdrücklich die Kooperation der DADINA mit der HEAG mobilo sowie der Wissenschaftsstadt Darmstadt Marketing GmbH. Dadurch könnten die Mitarbeiter in der RMV-Mobilitätszentrale nicht nur Hotelzimmer buchen, sondern auch Tickets für Veranstaltungen verkaufen.  

Auch HEAG mobilo-Geschäftsführer Matthias Kalbfuss zeigte sich stolz über die Servicekompetenz der Mitarbeiter: „Das Kundenzentrum am Luisenplatz ist seit Generationen in Darmstadt eine feste Anlaufstelle für alle ÖPNV-Fragen. Das soll auch in Zukunft so bleiben“. Die Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof helfe insbesondere Ortsfremden, sich schnell in dem umfassenden ÖPNV-Angebot der Region zu orientieren. Beide Einrichtungen hätten eine wichtige Bedeutung für den ÖPNV in der Region. 

30. Januar 2008

Tag der Mobilität

DADINA und Kooperationspartner veranstalteten Tag der Mobilität

Am Donnerstag (20.) bot die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation –DADINA-  einen Tag lang unter dem Motto „Straßen zum Leben“ Informationen, Aktionen und Unterhaltung auf dem Platz vor dem Darmstädter Hauptbahnhof und der RMV-Mobilitätszentrale an. Mit von der Partie waren die ÖPNV-Kooperationspartner HEAG mobilo GmbH, DB Regio AG, das carsharing-Unternehmen book-n-drive, die Fahrradstation am Hauptbahnhof sowie der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC). Bei strahlendem Sonnenschein hatten die Beteiligten das Wetter auf ihrer Seite und konnten von 11 bis 18 Uhr in vielen Einzelgesprächen Fahrgästen Rede und Antwort stehen, Broschüren verteilen und Flyer zu Themen des Nahverkehrs verteilen.  

Präsenz zeigen, wo die Fahrgäste sind
Aus Sicht von DADINA-Geschäftsführer Matthias Altenhein ist es wichtig dort präsent zu sein, wo die Fahrgäste sind und damit biete sich ein Werktag vor dem Hauptbahnhof für eine solche Aktion ideal an. Er bedankt sich in diesem Zusammenhang auch für die Bereitschaft, verschiedener Organisationen und Firmen an der Veranstaltung teilzunehmen.  

Straßen zum Leben
Wer ÖPNV fährt, weiß, dass es viele Möglichkeiten der Beförderung gibt. Die Beteiligten präsentierten ihre Angebote, stellten Freizeitbroschüren und Ausflugstipps vor. Dort wo der Fahrgast mal nicht mit Bus und Bahn weiterkommt, bietet sich vielleicht das Fahrrad an oder es wird sogar mal ein Leihwagen benötigt. Welche Möglichkeiten es in der Region gibt, ein Fahrrad zu leihen, für den Umzug einen Transporter oder für den Urlaub einen Fünfsitzer zu mieten, darüber informierten ebenfalls Aussteller. Tausend Sonnenblumen verteilte die Firma book-n-drive an potentielle Kunden und informierte so über ihr Angebot. Die DB Regio AG stellte verschiedene Möglichkeiten der Energieeinsparung beim Zugverkehr vor. HEAG mobilo und ADFC verteilte Hausprospekte und Informationsmaterial. Von allen Beteiligten gab es kleine Präsente. Für Spiel und Spaß sorgten der MobiMäx-Apfelschießstand und eine Luftballonbude.

25. September 2007

Bilder zum Tag der Mobilität am 20.09.2007