Das Projekt
Leitfaden Barrierefreiheit

Der barrierefreie Ausbau von Haltestellen stellt derzeit eine große Herausforderung im ÖPNV dar. Mit dem aktuellen Personenbeförderungsgesetzt (PBefG) formuliert der Bund als Zielvorgabe für den ÖPNV die vollständige Barrierefreiheit bis Anfang 2022.

RMV-Maßnahmenplan "Barrierefreie Haltestellen im Busverkehr"

Der zweiteilige Maßnahmenplan "Barrierefreie Haltestellen im Busverkehr" gibt im ersten Band Entscheiderinnen und Entscheidern einen strategischen Überblick und zeigt Best-Practice-Beispiele. Der Planungsleitfaden im zweiten Teil richtet sich an die umsetzenden Akteure und umfasst wichtige rechtliche Rahmenbedingungen, Empfehlungen des RMV zur konkreten Umsetzung sowie Aspekte zur Finanzierung.

https://www.rmv.de/c/de/informationen-zum-rmv/der-rmv/aufgaben-der-rmv-gmbh/verkehrs-und-mobilitaetsplanung/

Die DADINA bringt seit 2017 jedes Jahr eine Reihe von Haltestellen im Landkreis Darmstadt-Dieburg auf den Weg zum barrierefreien Ausbau.

Diese Haltestellen sind bereits dabei:

Übersicht für GVFG-Antrag 2017 (bereits abgeschlossen)

Übersicht für GVFG-Antrag 2018 (bereits abgeschlossen)

Übersicht für GVFG-Antrag 2019 (in Bau)

Übersicht für GVFG-Antrag 2020 (in Prüfung bei HM)