Betriebliches Mobilitätsmanagement

Betriebliches Mobilitätsmanagement bietet Lösungsansätze für die unterschiedlichen Herausforderungen im Zusammenhang mit Mobilität von Unternehmen und Behörden. Es hat sich als wirkungsvolles Instrument etabliert, um beispielsweise Fahrzeiten und Mobilitätskosten zu reduzieren, Parkraumengpässe zu vermeiden und verkehrsbedingte negative Umwelt-und Klimaeinflüsse zu vermindern. Unser Netzwerk – bestehend aus der Wissenschaftsstadt Darmstadt, den Landkreisen Darmstadt-Dieburg und Groß-Gerau, der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, der ivm GmbH Frankfurt, dem Rhein-Main-Verkehrsverbund sowie der DADINA – bietet Arbeitgebern in der Region ein kostenfreies Beratungsprogramm zum betrieblichen Mobilitätsmanagement an. Die Beratung umfasst die Analyse der Mobilitätssituation am Unternehmensstandort, die Identifizierung möglicher Handlungsfelder sowie die Hilfestellung bei der Formulierung geeigneter Maßnahmen. Ergänzend dazu werden vier halbtägige Workshops mit einem breitgefächerten Portfolio an Informationen u.a. zu Themen wie Carsharing, Fahrgemeinschaften, Jobticket, Förderung des Fahrradverkehrs, Elektromobilität u.v.m. angeboten. Auch 2022 wird die Workshop-Reihe im Rahmen des Programms "Besser zur Arbeit" wieder veranstaltet. 

Workshop-Termine für Programmteilnehmer im IHK-Bezirk Darmstadt im Jahr 2022:

  • 1. Workshop: 22.3.2022, 14:00 bis 16:30 Uhr (Online-Konferenz)
  • 2. Workshop: 21.6.2022, 14:00 bis 17:00 Uhr (Hub31, Hilpertstr. 31, 64295 Darmstadt)
  • 3. Workshop: 5.10.2022, 14:00 bis 17:00 Uhr (HOLM, Bessie-Coleman-Str. 7, 60549 Frankfurt)
  • 4. Workshop: 15.11.2022, 14:00 bis 17:00 Uhr (Online-Konferenz)

Lokaler Koodinator des Programms und Ansprechpartner bei der DADINA

Herr Ralph Joly

DADINA Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation
bahnGALERIE
Europaplatz 1
64293 Darmstadt

06151 36051 19
r.joly(at)dadina.de

 

Immer mehr Unternehmen und Behörden entdecken die Vorteile eines betrieblichen Mobilitätsmanagements für sich und ihre Beschäftigten. Seit mehreren Jahren unterstützt das Programm "Besser zur Arbeit" Unternehmen und Behörden Arbeitgeber dabei, ihre Verkehrsprobleme nachhaltig zu lösen.

Arbeitgeber, Unternehmen und Behörden zu sensibilisieren, zu schulen und ihren betrieblich bedingten Verkehr ressourcenschonend und umweltfreundlich zu organisieren, darin bestehen die Ziele des unentgeltlichen Beratungsprogramms, das die Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation - DADINA - zusammen mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt, den Landkreisen Darmstadt-Dieburg und Groß-Gerau, der Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar, der Gesellschaft für integriertes Verkehrs- und Mobilitätsmanagement Region Frankfurt Rhein Main (ivm GmbH) sowie dem Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) seit 2011 anbietet.

Mit dem bewährten Beratungsprogramm bietet unser Netzwerk Unternehmen und Behörden kompetente und professionelle Unterstützung bei der Entwicklung passgenauer Mobilitätskonzepte. Vier Workshops ergänzen die Vorort-Beratungen und helfen sowohl bei allgemeinen als auch bei persönlichen Fragestellungen. Fachlich begleitet wird das Programm von Expertinnen und Experten aus der Praxis, die in den Workshops einzelne Maßnahmen des Mobilitätsmanagements vorstellen.

Mobilitätskonzepte können ein breites Maßnahmenspektrum umfassen: Jobtickets, Förderung von Fahrgemeinschaften, Spritspartrainings, Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur, Optimierung des Fuhrparks und Strategien zur Mitarbeitermotivation. Dabei stehen die Besonderheiten des jeweiligen Unternehmensstandorts im Mittelpunkt, sodass passgenaue Maßnahmenpakete entwickelt werden können. Deren Praxistauglichkeit hat sich in den vergangenen Jahren in zahlreichen Unternehmen gezeigt.

Mit dem Audit "Betriebliches Mobilitätsmanagement" der IHK Darmstadt Rhein Main Neckar besteht für Arbeitsgeber die Möglichkeit, ihr Engagement formal bewerten zu lassen. In Kooperation mit den Netzwerkpartnern zeichnet die IHK Darmstadt im Rahmen des Audits Unternehmen aus, die sich vorbildlich im Bereich des Mobilitätsmanagements engagieren. Das Zertifikat signalisiert Mitarbeitern, Kunden und der Öffentlichkeit einen beispielhaften Umgang mit der betrieblich erforderlichen Mobilität.

Um am kostenlosen Workshop- und Beratungsprogramm teilzunehmen, können sich Unternehmen und Behörden jederzeit beim lokalen Programmkoordinator per E-Mail unter r.joly(at)dadina.de anmelden. Neben der Intensivberatung mit der Durchführung der Mobilitätsanalysen und den begleitenden Workshops bieten wir auch punktuelle Unterstützung zu einzelnen Handlungsfeldern an.

Weitere Informationen zum Thema betriebliches Mobilitätsmanagement und zum Beratungsprogramm sind unter besserzurarbeit.de abrufbar.