Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Interaktive Karte für Freizeittouren mit Bus und Bahn vorgestellt

DADINA zeigt neue Möglichkeiten für den Freizeitverkehr mit dem ÖPNV auf
Im Raum Groß-Umstadt, Otzberg, Schaafheim und Dieburg gibt es viele attraktive Ausflugsziele, wie z.B. den Gruberhof, die Veste Otzberg, die Kartbahn oder das Albinische Schloss. Dass diese Ausflugspunkte auch mit Bus und Bahn gut erreichbar sind, möchten wir mit der  neuen interaktiven Karte der Darmstadt-Dieburger Nahverkehrsorganisation vermitteln. Vorstandsvorsitzender Erster Kreisbeigeordneter Robert Ahrnt stellte das von der Europäischen Union mit rund 25.000 Euro geförderte Pilotprojekt am Donnerstag (1.10.) in Groß-Umstadt vor.

Mit Bus und Bahn Freizeittouren erleben
„Viele von uns nutzen täglich Bus und Bahn um zur Arbeit, zur Schule oder zum Einkaufen zu fahren, mit dem ÖPNV kann aber auch viele Freizeiteinrichtungen, Gaststätten oder Sportstätten erreichen“, erläutert der Erste Kreisbeigeordnet.  Eine ideale Region stellt dafür das Gebiet des Linienbündels Groß-Umstadt mit den Buslinien GU1 bis GU4 in den Kommunen Groß-Umstadt, Schaafheim, Otzberg und Dieburg dar. Dieser Raum bietet viele Ausflugs- und Einkehrmöglichkeiten. Die Busse fahren auch am Wochenende, steuern in Groß-Umstadt, Lengfeld und Dieburg die Bahnhöfe an und haben auch Anschlüssen in die Rhein-Main-Region.

Selbst planen unter dadina-interaktiv.de
Einen Anreiz zum Ausprobieren bietet die Nutzung der interaktiven Karte, in der die Buslinien, die Haltestellen, über 140 Points of Interest (POI) mit Namen, Adresse, Webseite und Fotos dargestellt werden. Sie sind in die Kategorien Freizeit, Burgen und Schlösser, Gastronomie, Unterkunft, Kultur und Naturdenkmale eingeteilt. Auch  Wander- und Radtouren sind mitsamt GPS-Tracks eingepflegt, die RMV-Fahrplanauskunft ist ebenfalls eingebunden. Erarbeitet wurden von dem Ingenieurbüro für Tourismus und Verkehr Claudia Hinrichs aus Dresden sechs Wandertouren und zwei Radtouren, die detailliert beschrieben und mit Namen wie „Radeln für Einsteiger“, „Erlebnis für Groß und Klein – Naturerlebnispfad Am Hainrich“ oder „Freizeitspaß und Adrenalin – Kartbahn“ bezeichnet sind. 

Pilotprojekt erhält LEADER-Mittel der EU
Es handelt sich um ein Pilotprojekt, das über das zuständige Regionalmanagement beim Landkreis Darmstadt-Dieburg als LEADER-Projekt anerkannt wurde und Fördermittel von der Europäischen Union und dem Land Hessen erhalten hat.  Bei  LEADER handelt es sich um ein Förderprogramm der Europäischen Union zur Entwicklung von ländlichen Räumen. Durch das LEADER-Programm werden Menschen vor Ort beteiligt und miteinander vernetzt. Die Kommunen und BürgerInnen bekommen Beratung und finanzielle Unterstützung für Projekte zur Erhaltung oder Verbesserung der Lebensqualität.

Angebote für Ortsansässige und Gäste aus der Region
Einsteigen können Interessierte direkt unter dem Link www.dadina-interaktiv.de. Optimal läuft die Internetseite mit web-Browsern wie Mozilla Firefox, Google Crome oder Chromium. Auch auf der Internetseite der DADINA findet sich der Hinweis zur Karte. Nach und nach möchte die DADINA auch weitere Werbepartner in den Kommunen, dem Tourismus und der Gastronomie gewinnen, die auf ihrer Homepage werben oder den Flyer auslegen. Das Busunternehmen Jungermann bewirbt mit einem entsprechend gestalteten Bus das neue Angebot.

Das Projekt ist auf fünf Jahre angelegt. Die DADINA wird jeweils zwei Mal im Jahr neue Vorschläge einstellen und Anregungen zur Gestaltung der Karte einarbeiten. Für nächstes Jahr sind Tourenvorschläge insbesondere für Senioren und für Menschen mit Behinderung geplant. Abschließend meint DADINA-Vorsitzender Ahrnt, er würde sich wünschen, dass viele Menschen aus der Region und Besucher aus dem Rhein-Main-Gebiet die Freizeittouren mit Bus und Bahn erleben möchten.