Der schnelle Zugang für Fragen und Anregungen ist unser Online-Serviceportal. Bei Verspätungen können Sie Geld zurück erhalten oder die Reise mit einem anderen Verkehrsmittel durchführen.

RMV-Servicetelefon
069 - 24 24 80 24
täglich rund um die Uhr

Fahrrad

Wichtig für Radler

Beförderung
Die Fahrradmitnahme ist auf allen RMV-Linien kostenlos. Es gelten die Allg. Bedingungen zur Fahrradmitnahme des RMV.
Sie ist im DADINA-Gebiet ganztägig erlaubt, soweit dies betrieblich möglich ist. Im Einzelfall entscheidet das Fahrpersonal. Steht zu wenig Platz zur Verfügung, kann das Fahrrad nicht weiter befördert werden.

Einstieg
Der Einstieg mit Fahrrad in Busse, Straßenbahnen und Zügen ist nur an mit entsprechenden Symbolen gekennzeichneten Türen gestattet. Deshalb bitten DADINA und Verkehrsunternehmen, die Spielregeln einzuhalten, damit das Miteinander von Fahrgästen mit und ohne Fahrrad auch jederzeit gut funktioniert.

In den Bussen dürfen zwei Fahrräder transportiert werden und der Einstieg varriiert je nach Fahrzeugtyp zwischen Tür 2 oder 3. Piktogramme an den Türen erleichtern die Orientierung.

Die VIAS GmbH erlaubt auf der Odenwald-Bahn bis zu neun Fahrräder je Triebwagen mitzunehmen. Das Unternehmen empfiehlt, montags bis freitags in den stark frequentierten Berufs- und Schülerzügen keine Fahrräder zu transportieren. Am Wochenende und an Feiertagen ist die Fahrradmitnahme generell möglich. Reisegruppen mit Fahrrädern melden sich am Besten frühzeitig bei der VIAS an.

Aus Sicherheitsgründen werden in Niederflurstraßenbahnen die verschiedenen Nutzergruppen getrennt befördert. Ein Fahrradsysmbol an den Türen weist daraufhin, wo Fahrgäste mit Fahrrad in die Straßenbahnen einsteigen können. Sie finden den richtigen Einstieg bei Niederflurtriebwagen im mittleren Wagenteil. In Hochflurtriebwagen ist die Fahrradmitnahme an Tür 5 möglich. Der Zustieg mit Fahrrad ist im Beiwagen an Tür 2 möglich.

Rollstuhlfahrer
Fahrgäste mit Rollstuhl sowie Personen mit eingeschränkter Mobilität haben jederzeit Vorrang. Reicht der Platz nicht für alle, müssen die Fahrgäste mit Fahrrad das Fahrzeug verlassen oder können nicht mehr zusteigen.

Der Platz für Rollstuhlfahrende befindet sich in der Regel an der zweiten Fahrzeugtür und ist mit einem Rollstuhlsymbol gekennzeichnet.

Kinderwagen
Ist der Platz an der Tür 2 nicht durch einen Rollstuhlfahrenden belegt, können pro Bus zwei Kinderwagen mitfahren. Fährt bereits ein Rollstuhlfahrender mit, kann noch ein Kinderwagen mitgenommen werden.

Sicherheit
Fahrradfahrer dürfen mit ihrem Rad andere Fahrgäste nicht behindern, beschmutzen oder verletzen. Das Abstellen von Fahrrädern im Mittelgang der Fahrzeuge ist nicht gestattet. Für Schäden, die den Verkehrsunternehmen oder anderen Fahrgästen im Zusammenhang mit der Mitnahme von Fahrrädern in Bus oder Bahn entstehen, haftet der Radfahrer.

Bike + Ride
Wer sein Fahrrad nur bis zur Haltestelle mitnehmen will, kann es an zahlreichen Bike+Ride-Haltestellen im DADINA-Gebiet abstellen.

Viele gute Tipps und Routen
Wer gerne Touren mit dem Fahrrad unternimmt, kann auch in der RMV-Mobilitätszentrale am Hauptbahnhof in Darmstadt kostenlose Broschüren mit Ausflugsvorschlägen abholen.

Fahrradmitnahme Flyer (PDF, 206KB)